Go Back

Französische Zwiebelsuppe

Die Soupe à l'oignon ist ein klassisches französisches Rezeot, das ursprünglich aus der Armenküche stammt und daher preiswert und einfach nachzukochen ist bei vollem Geschmackserlebnis!
Zubereitungszeit 1 Std. 10 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Suppe
Land & Region Französisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1,2 kg Zwiebel
  • 60 g Butter
  • 150 ml Weißwein
  • 1 Schuss Cognac
  • 1 Liter Rinderbrühe
  • 4 dicke Scheiben Weißbrot
  • 150 g Gruyère oder Bergkäse
  • Salz, Pfeffer, Instant-Rinderbrühe zum Würzen

Anleitungen
 

  • Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe oder Halbringe schneiden.
  • Die Butter in einem passenden Kochtopf schmelzen.
  • Die Zwiebel hinzufügen. Die Hitze auf mittlere Stufe zurückschalten und den Topf zudecken. Die Zwiebel müssen mindestens 30 Minuten lang schmoren. Vorsicht: Dabeibleiben und oftmalig umrühren, sonst brennen die Zwiebel an.
  • Mit Weißwein und Cognac ablöschen. Rindssuppe hinzufügen und 10 Minuten lang köcheln lassen.
  • Inzwischen den Käse reiben und auf die vier Scheiben Brot verteilen. Im Backofen backen, bis der Käse geschmolzen und das Brot knusprig ist.
  • Die Suppe auf vier Schalen verteilen, in jede Schale obenauf ein Käsebrot setzen.

Notizen

Wer es auf die original französische Art machen will verteilt die Suppe auf vier feuerfeste Suppenschalen. Das Brot kommt direkt hinein und der Käse wird dick obenauf gestreut. Dann werden die Suppenschalen bei extremer Oberhitze im Backofen überbacken, bis der Käse eine Kruste bekommt.
Keyword Einfach, Gemüse, Käse