Go Back
Ravioli und Wildfanggarnelen mit Bärlauchcremesauce | Rezept | Lieblingsspeise.at

Ravioli und Wildfanggarnelen in Bärlauchcremesauce

Eine cremig-intensive Bärlauchsauce bildet hier die wundervolle Unterlage für edle Wildfanggarnelen und Ravioli
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Österreichisch
Portionen 2 Portionen

Equipment

  • ev. Pürierstab

Zutaten
  

  • 6 große Garnelen geschält
  • 10 große Ravioli Füllung nach Belieben
  • 2 Handvoll Bärlauch
  • 100 g Frischkäse
  • 100 g Schlagobers
  • 1 Zehe Knoblauch gepresst oder fein gehackt
  • 1/2 Zitrone die Schale davon
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • Salz, grob gemahlener Pfeffer, Öl

    ev. etwas Mehl

Anleitungen
 

  • Das Backrohr auf 80°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Teller darin vorwärmen. Einen weiteren Teller für das Warmhalten der Garnelen hineinstellen.
  • Einen Topf mit Wasser aufstellen, die Ravioli darin nach Packungsanleitung garen.
  • Die Garnelen in einer großen, beschichteten Pfanne von beiden Seiten anbraten. Herausnehmen und im Backrohr warm halten.
    Danach in der gleichen Pfanne die Ravioli anbraten, ebenfalls warm stellen oder auf kleinster Stufe auf der Herdplatte stehen lassen.
  • Den Bärlauch klein schneiden.
    Alle Zutaten für die Sauce in einem Topf zusammenmischen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Wunsch pürieren.
  • Die Sauce mit den Ravioli und den Garnelen anrichten. Mit grob gemahlenem Salz (oder Fleur de Sel) und gemahlenem Pfeffer servieren.

Notizen

Ich habe keine Ravioli, sondern die saisonalen Bärlauchkasnudln von kasnudl.com verwendet. Diese sind vorgekocht, d.h. ich habe sie nur noch angebraten.
Keyword Bärlauch, Meeresfrüchte & Muscheln, Pasta