Go Back
Brotchips | Verwertung von altem Brot | Rezept | Foodblog | Lieblingsspeise.at

Brotchips

Knusprige und leckere Brotchips - ein richtig toller Snack aus altem Brot. Lebensmittel sind kostbar!
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Snack
Land & Region International
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • Altbackendes Brot

Für die Knoblauch-Brotchips

  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Salz

Für die Thai-Brotchips

  • Rote Thaicurry-Paste
  • Olivenöl

Für die Kräuter-Brotchips

  • Herbes de Provence getrocknet
  • Olivenöl
  • Salz
  • Zitronenschale

Anleitungen
 

  • Dieses Rezept enthält keine Mengen, da die Mengen davon abhängen, wieviel altes Brot ihr habt und verwendet.
  • Das Backrohr auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Das Brot in möglichst dünne Scheiben schneiden, am besten auf der Schneidemaschine. Eine Dicke von 3 mm ist ideal.
  • Für die Knoblauch-Brotchips: Knoblauch pressen und mit Olivenöl verrühren. Etwas stehen lassen, damit das Öl den Knoblauchgeschmack annimmt.
    Für die Thaicurry-Brotchips: Thaicurry-Paste mit etwas Olivenöl verrühren.
    Für die Kräuter-Brotchips: Getrocknete Kräuter, Olivenöl und Zitronenschale verrühren.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Brotchips mit der jeweiligen Olivenöl-Mischung bestreichen. Bei den Knoblauch- und den Kräuter-Brotchips etwas salzen.
  • Die Brotchips im Backrohr auf unterer bis mittlerer Schiene 15 bis 20 Minuten lang backen. Sie sollen nicht dunkel werden, aber komplett durchgetrocknet sein.
Keyword Knabberei