Top-Banner

Mandelkugerl

117

Weihnachtskekse, Weihnachtskekse, Weihnachtskekse. Ich höre gerade gar nicht mehr auf damit. Und ich liiiiebe Mandeln! Die könnte ich händeweise verschlingen.

Das wirklich Schöne an Weihnachtskeksen in Kugelform ist doch diese verschlingenswerte Optik. Kein klassisches Keks, wo uns gleich das große Gähnen kommt. Nein, ein hübsches Kugerl, gehüllt in Schokolade oder Streusel (oder beides), in einem attraktiven Pralinenförmchen sitzend.
Von klein an wurde uns allen eingebläut, dass Pralinen einen höheren sozialen Stellenwert unter Süßigkeiten haben als Kekse. Und da sieht man es wieder – was drin ist, ist drin. Kugerl geht über Keks. Kannste nix machen.

Mandelkugerl | Weihnachtskekse | Foodblog | Lieblingsspeise

So einfach, so hübsch, so gut

Zu meinen Mandelkugeln wurde ich über Pinterest inspiriert (wo auch sonst). Da gibts Weihnachtskugerl in allen Geschmacksvarianten. Aber mir sind eben meine geliebten Mandeln abgegangen. Und wo Mandeln sind, da darf auch Marzipan sein, deshalb versteckt sich in diesem Hochgenuss auch noch ein saftiger Marzipan-Kern.

Jetzt gibt es tatsächlich die Menschen, die Mandeln nicht mögen. Ich würde es ja fast nicht glauben, wenn nicht nur eine meiner liebsten Freundinnen, sondern auch eine Arbeitskollegin BEIDE erklärte Feinde von Mandeln und Marzipan sind. Das hat die Freundschaft übrigens noch nicht beeinträchtigt, aber seltsam ist es doch.
Nun gut. Sollte es auch unter euch, liebe Leserinnen und Leser, Mandelgegner geben, dann ersetzt ihr halt einfach die Mandeln durch Haselnüsse oder Walnüsse oder von mir aus Cashews. Und lasst das Marzipan weg. Und wenn ihr mich dann auch noch kosten lasst, sind wir wieder Freunde! 😉

Frei nach dem Motto „Inspiration comes out of nowhere“ steigt in meinen Geschmacksnerven gerade ein Cashew-Kugerl mit getrockneter Cranberry als Fülle auf… OMG! Das klingt meeeega!
Okay, ich schweife ab, aber…!! Steht schon auf meiner Liste. Muss Weihnachten wirklich schon so bald sein?!

Auf jeden Fall machen sich die Kugerl, egal welcher Nuss sie sich bedienen, einfach wunderbar auf jedem Keksteller. Lobesworte sollte es eigentlich vom Himmelregnen, ob der Optik und ob des Geschmacks. Bei euch vielleicht dann mehr ob der Optik als bei mir. Ich habe doch tatsächlich die Glasur zu stark erhitzt und sie ist leicht klumpig geworden. Man nennt das „Individualisierung auf hohem Niveau“ oder auch (bodenständiger) „versaute Glasur“. Egal, schmecken tun sie gut.

Mandelkugeln sind nicht alles

Viel, aber nicht alles. Deshalb solltet ihr auf Lieblingsspeise auch unbedingt meine weiteren Weihnachtskeks-Rezepte ausprobieren!

Mandelkugerl | Weihnachtskekse | Foodblog | Lieblingsspeise

Mandelkugerl

Mandelkugerl mit Marzipanfülle ohne Backen
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Süsses
Land & Region Österreichisch
Portionen 30 Stück

Equipment

  • Pralinenförmchen

Zutaten
  

  • 200 g Mandel gerieben
  • 100 g Zartbitter-Schokolade gerieben
  • 50 g Staubzucker
  • 50 g Marzipan-Rohmasse
  • 4 TL Zuckersirup oder 3 EL Zucker
  • Schokoladeglasur
  • Mandelkrokant zum Dekorieren

Anleitungen
 

  • Aus den geriebenen Mandeln, der geriebenen Schokolade, Zuckersirup und Zucker einen Teig kneten, der etwas klebrig ist.
  • Falls kein Zuckersirup vorhanden ist kann man ihn einfach herstellen: 3 EL Wasser mit 3 EL Zucker kurz aufkochen und verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Teigstücke (ca. 1/2 EL oder 12 Gramm schwer) abnehmen, in der Hand zu einer Kugel rollen und dann platt drücken. Ein kleines Stück von der Marzipanrohmasse abschneiden, in die Mitte der Masse legen und die Teigmasse um den Marzipan schließen. Wiederum zu einer gleichmäßigen Kugel rollen.
  • So mit dem gesamten Teig verfahren.
  • Die Kugeln in Schokoladeglasur tunken, mit Mandelkrokant bestreuen und an einem kühlen Ort trocknen lassen. Dann in Pralinenförmchen setzen.

Notizen

Wenn es schneller gehen soll oder jemand Marzipan nicht so gerne hat, kann die Füllung aus Marzipan-Rohmasse einfach weggelassen werden.
Ich verwende gerne die fertige Schokoladeglasur von Manner. Natürlich kann man die Glasur auch selbst herstellen.
Keyword Einfach, Ohne Backen, Weihnachten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*

code

Close
Lieblingsspeise © Copyright 2020.