Ingwer-Pistazien-Schnitten

659

Und hier ist er: Der Überraschungssieger im heurigen Kekserl-Rennen! Real surprise. Denn alle Rezepte, die ich heuer entwickelt und gemacht habe, habe ich wirklich zum allerersten Mal in genau dieser Form gebacken. Als ich die Ingwer-Pistazien-Schnitten angeschnitten und verkostet habe, war ich von den Socken. Der frische, leicht schärfliche Geschmack ist einfach der Hammer und eine supertolle Abwechslung zur Süße der anderen Kekse. Keine Frage, auch diese Schnitten sind wie die anderen Weihnachtskekse alles andere als kalorienarm. Aber der Ingwer und die Zitrone sind einfach genial.

Einfach und schnell

Weihnachtskekse bzw. süße Genüsse ohne Backen sind wirklich praktisch. Die gehen eigentlich immer ganz schnell und mit wenig Aufwand. Die Ingwer-Pistazien-Schnitten machen keine Ausnahme. Die einzige Arbeit daran ist das Kleinhacken des kandierten Ingwers. Alles andere wird einfach zusammengemischt, aufgestrichen und fertig. Wenn man nicht mehr motiviert am Anfang der Backzeit steht sondern schon einige Kekse auf dem Buckel hat und die Lust daran immer geringer wird, dann bin ich dankbar für Rezepte, die ruck-zuck erledigt sind – vor allem wenn sie dann auch noch so toll schmecken!

Ingwer-Pistazien-Schnitten | Rezept | Foodblog | Lieblingsspeise.at

Als Weihnachtskeks oder zur schönen Tea Time

Neben der Eignung dieser tollen Ingwer-Pistazien-Schnitten als abwechslungsreiches Weihnachts-Goodie kann ich sie mir auch perfekt zu einer schönen Tea Time vorstellen. Die Briten lieben ja ohnehin ihren Ingwer (Ginger Cookies sind so etwas wie das Standard-Keks auf der Insel), da passen die Schnittchen perfekt. Und auch die Lobeswort sind euch sicher!

Was die Stärke des Ingwers betrifft könnt ihr übrigens echt total nach eurem eigenen Geschmack gehen. Verwendet einfach zuerst weniger gemahlenen Ingwer in der Masse und frischen Ingwer in der Glasur als angegeben, und dann kostet ihr und tastet euch heran. So easy ist das. Damit kann jeder die gewünschte Schärfe so anpassen, wie sie ihm schmeckt!

Die Glasur ist eher weich. Das kommt durch die enthaltene Butter und den Topfen. Ich habe meine Schnitten daher auch nicht in einer Keksdose gestapelt, sondern auf einem Backblech mit Haube gelagert.
Wenn ihr lieber wirklich knackige Glasuren mögt, dann macht eine einfache Zitronenglasur mit Ingwer und lasst Butter und Topfen weg. So werdet ihr aber vermutlich mehr Zucker brauchen, damit ihr genug habt um den Teig zu bestreichen.

Lasst sie euch gut schmecken! Ich bin schon gespannt, ob ihr auch so begeistert seid wie ich! 🙂

Ingwer-Pistazien-Schnitten | Rezept | Foodblog | Lieblingsspeise.at

Ingwer-Pistazien-Schnitten

Außergewöhnliche kleine Schnitten mit frischem Geschmack. Perfekt zur Tea Time oder zu Weihnachten.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Süsses
Land & Region Schwedisch
Portionen 1 Backblech

Equipment

  • Backblech mit hohem Rand

Zutaten
  

Für die Masse

  • 250 g Butter geschmolzen
  • 500 g Vollkornkekse
  • 50 g Kokosette
  • 130 g gemahlene Mandeln
  • 100 g kandierter Ingwer
  • 100 g geröstete Pistazien ungesalzen
  • 2-3 TL gemahlener Ingwer
  • 1 Tube Kondensmilch 170 g

Für die Glasur

  • 400 g Staubzucker
  • 80 g Butter zimmerwarm
  • 70 g Topfen
  • 3 EL Vanillepaste
  • 2-3 cm frischer Ingwer geschält
  • 1 Zitrone davon den Saft
  • 25 g Pistazien sehr fein gehackt

Anleitungen
 

  • Die Vollkornkekse zu möglichst feinen Bröseln zermahlen. Das geht entweder im Standmixer gut, oder man füllt sie in ein großes Plastiksackerl, verschließt es und zerkleinert sie dann mit dem Nudelholz.
  • Die Pistazien klein hacken, den kandierten Ingwer in möglichst kleine Teilchen schneiden.
  • Alle Zutaten für die Masse gut vermengen.
    Ein Backblech mit hohem Rand mit Backpapier auskleiden. Die Masse einfüllen und glatt streichen.
  • Für die Glasur den frischen Ingwer reiben.
    Staubzucker, weiche Butter, Topfen, Vanillepaste und Ingwer vermengen, den Zitronensaft zugießen. Vorsicht: Eventuell etwas weniger Zitronensaft verwenden. Die Glasur sollte gut streichfähig aber nicht dünn sein.
  • Die Glasur auf der Masse am Backblech verstreichen. Mit den fein gehackten Pistazien bestreuen. Kalt stellen, bis die Glasur fest ist, dann in Rechtecke oder Würfel schneiden.

Notizen

Durch den enthaltenen Topfen und die Butter wird die Glasur bei Zimmertemperatur nie wirklich hart, sondern bleibt weich.
Keyword Einfach, Ohne Backen, Stückgebäck, Weihnachten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*

code

Close
Lieblingsspeise © Copyright 2020.