Philly Cheese Steak Sandwich

441

Und hier ist es: Das letzte Rezept dieses Jahres! Einfach, lecker und herzhaft. Und sehr amerikanisch: das Philly Cheese Steak Sandwich.

Ich bin über dieses Sandwich zum ersten Mal gestolpert, als ich in Los Angeles gelebt habe. Sehr unglamourös bei Subway. Da war es auch recht lecker (wenn ich alle fünf Jahre mal bei Subway etwas bestelle, dann ist es immer noch nur dieses Sandwich), aber nicht gerade ein Highlight. Subway eben!
Nun reden wir hier aber von frischem, getoasteten Brot, Steakstreifen und Käse. Das KANN doch nicht weniger als genial sein, wenn man es ordentlich zubereitet. Ich weiß nicht mal, wie ich überhaupt auf die Idee kam, eines selbst zu machen. Aber plötzlich war es da, in meinem Kopf, und der Hypothalamus sagt: Philly Cheesesteak Sandwich! Jetzt!

Also wer bin ich schon, dass ich mich über den Willen von fast unaussprechlichen Gehirnteilen stelle. Feines Beiried vom Fondue am 25. Dezember war auch noch übrig. Perfekt. Ran an den Herd!

Philly Cheese Steak Sandwich – das macht alle glücklich

Die Köchin bzw. den Koch, weil es rasch geht. Die Esser, weil wir hier von Fleisch und Käse in Kombination reden. Und eventuell vorhandene Kinder (nicht bei mir), weil es gut schmeckt und man mit den Fingern essen und rumsauen darf.

Mehr Käse und Fleisch als im Rezept angegeben geht übrigens immer. Hier ist allerdings nicht the sky the limit, sondern der Platz im Brötchen. Die gute Nachricht: Ist im Brötchen kein Platz mehr, kann man den Rest schamlos auch noch mit dem Kochlöffel aus der Bratpfanne futtern.
Kein Brötchen daheim? Dann ab damit in einen Wrap. Oder in ein Salatblatt – low carb also. Das spart ein paar Kalorien, aber das gute alte Sandwich-Gefühl gehört für mich einfach dazu. Auch wenn ich mich zugegebenermaßen echt ungern schmutzig mache (da bin ich ein bisschen Tussi). Ja, ich gebe es zu: Ich esse Pizza mit Messer und Gabel! Sandwiches aber nicht. Mein Philly Cheese Steak Sandwich ist mir dankbarerweise auch nicht über die Finger geronnen. Das könnte allerdings auch heißen, dass zuwenig Käse und Sauce dran war. Egal, gut geschmeckt hat es! 🙂

Nachdem dies das letzte Rezept des Jahres 2020 ist (juhu, endlich ist dieses Jahr vorbei!), wünsche ich euch an dieser Stelle natürlich einen guten Rutsch und alles Gute für das neue Jahr! Die gute Nachricht: Schlechter kann es eigentlich nicht werden! Bleibt negativ (haha – sorry für den Dad Joke) und gesund! Ich freue mich auf viele weitere Lieblingsspeisen im Jahr 2021! 🙂

Philly Cheese Steak Sandwich | Rezept | Foodblog | Lieblingsspeise.at

Philly Cheese Steak Sandwich

Ein typisch amerikanisches Steak-Sandwich mit vollem Geschmack
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 200 g Flanksteak oder Beiried
  • 2 Hotdog-Buns oder kleine Baguettes
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1/2 grüner Paprika
  • 3 Champignons
  • 4 Scheiben Gouda, Cheddar oder anderer gewünschter Käse
  • Butter zum Bestreichen
  • Salz, Pfeffer, gemahlener Koriander
  • Knoblauchsauce nach Wunsch zum Bestreichen

Anleitungen
 

  • Das Fleisch in Streifen schneiden.
  • Zwiebel schälen, halbieren und in Halbringe schneiden. Paprika waschen, entkernen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Champignons abputzen und in Scheiben schneiden.
  • Die Brote auf- aber nicht ganz durchschneiden. Die Schnittflächen mit Butter bestreichen. Nach Wunsch noch mit Knoblauchsauce bestreichen.
    Wenn gewünscht im Backofen geöffnet bei 180°C toasten, bis die Außenseite etwas knusprig ist.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel anbraten bis sie bräunt. Paprika, Champignons und Knoblauch hinzufügen, ein paar Minuten anbraten, dann das Fleisch zufügen und mitbraten, bis es durch ist.
    Mit etwas gemahlenem Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Käse in kleinere Stücke zerreißen und in die Pfanne dazugeben. Kurz weiterbraten, bis der Käse geschmolzen ist und Fäden zieht.
  • Die Masse nun auf die zwei getoasteten Brötchen aufteilen und servieren.
Keyword Fleisch, Sandwich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*

code

Close
Lieblingsspeise © Copyright 2020.