Dinkel-Parmesankekse

991

Letztens habe ich auf meinem Lieblingsspeise-Instagram-Profil eine kleine Umfrage gestartet. Eine der Fragen war: Team Süß oder Team Herzhaft? Und zu meiner völligen Überraschung haben sich 78 % zu Team Herzhaft gezählt! Unfassbar! Und ich dachte immer, die Welt sei voller Schleckermäuler! Bei der Frage nach „Willst du Osterrezepte sehen?“ waren sich allerdings alle einig: 100 % haben mit JA! gestimmt.
Also gab es für mich eine logische Konsequenz: Ein herzhaftes Osterrezept musste her. Und nachdem ich mir gerade einen total süßen Hasenausstecher gekauft hatte, mussten es Kekse werden: meine megaleckeren Dinkel-Parmesankekse mit italienischen Kräutern.

Dinkel-Parmesankekse | Rezept | Lieblingsspeise.at

Liebe Weintrinker, ihr werdet mir danken.

Auch die Biertrinker natürlich. Denn die Dinkel-Parmesankekse sind der HAMMER zu einem guten Schluck. Es müssen nicht immer Grissini sein (wobei meine Grissini natürlich ebenso gut dazupassen… 😉). Und Süßes gibt es eh immer genug. Und diese Dinkel-Parmesankekse… einfach nur super. Ich weiß, Selbstlob und so. ABER SIE SIND SO SUPER! Serviert dazu noch ein paar gute Kalamata-Oliven und getrocknete Tomaten, und eure Gäste werden nie wieder nach Hause gehen. Das heißt, erst dann wenn die Kekse aus sind. Wenn ihr die Kekse überhaupt euren Gästen serviert und sie nicht für euch behaltet (das habe ich nämlich gemacht, ähem).

Dinkel-Parmesankekse | Rezept | Lieblingsspeise.at

Es ist nicht Ostern? Kein Problem.

Ganz ehrlich, zu Weihnachten herrscht ja sowieso der Zucker-Overkill. Jeder, ihr selbst inkludiert, wird euch für herzhafte Kekse mehr als dankbar sein. Dann nehmt ihr eben statt dem Häschenkopf-Ausstecher die Glocke, das Engerl oder den Stern.

Es ist auch nicht Weihnachten? Dann pfeift auf das mühselige Ausstechen und rollt den Teig etwas dünner aus. Nehmt einfach ein Teigrädchen und schneidet simple Quadrate oder Rauten aus, fertig. Vorsicht: Wenn der Teig dünner ist, dann müsst ihr natürlich die unten im Rezept angegebene Backzeit verkürzen.

Ich persönlich empfehle ja Lamas. Meine besten Brownies der Welt waren als Lamas nicht nur gut, sondern auch cool. Und Lamas gehen einfach immer. Meine ehrliche Meinung, wenn es um sparsame Küchenausstattung aufgrund von Platzmangel geht? Schenkt alle Ausstecher her, und behaltet nur das Lama. Das geht immer, und alles, was sich ausstechen lässt, schmeckt in Lama-Form viel besser. Denn: No Drama, Lama! Und das können wir mit den momentanen Umständen eh mehr als brauchen. Genauso wie das Glas (die Gläser) Wein. Cheers!

Dinkel-Parmesankekse | Rezept | Lieblingsspeise.at

Parmesankekse

Ein tolles Dinkel-Keksrezept mit feinem herzhaften Geschmack. Ideal als toller Begleiter zu Wein und Bier.
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Snack
Land & Region International
Portionen 35 Kekse

Zutaten
  

  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 90 g Parmesan fein gerieben
  • 200 g Dinkelmehl
  • Mehl zum Auswalken
  • Salz
  • getrocknete italienische Kräuter

Anleitungen
 

  • Das Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und bereitsstellen.
  • Die Butter (in kalten Flöckchen), die Eier, den fein geriebenen Parmesan, das Mehl und getrocknete Kräuter nach Belieben (ich habe 2 EL italienische Kräuter verwendet) rasch zu einem glatten Teig verkneten.
    Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
  • Eine glatte, saubere Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Den Teig darauf ca. 5-8 mm dick ausrollen.
  • Nach Belieben Kekse ausstechen. Meine Ausstecherform (Hasenkopf) war ca. 6 x 4 cm groß.
    Wenn die Kekse kein bestimmtes Thema haben sollen, kann man den Teig auch dünner ausrollen und in Rauten oder Quadrate schneiden. So bekommt man deutlich mehr dünne Kekse, die ideal zum Wein sind. Wenn der Teig dünner ist, die Backzeit entsprechend anpassen.
  • Die ausgestochenen Kekse auf das Backblech legen. Der Teig läuft nicht auseinander, daher können sie enger gelegt werden.
  • Ca. 12 bis 14 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Wenn sie beginnen zu bräunen sind sie fertig. Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.
    Vorsicht: Solange sie noch warm sind, sind sie brüchig.

Notizen

Mit verschiedenen Kräutern können verschiedene Geschmacksrichtungen probiert werden.
Keyword Käse, Snacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*

code

Close
Lieblingsspeise © Copyright 2020.